Tschüss

Tschüss sage ich.

Und es ist ein leichter Abschied.

Ein Abschied ohne Schmerz.

Ein Loslassen, das längst nötig war.

Tschüss.

Good bye.

Nicht für immer. Aber dennoch für diese Wünsche, die ich ans Leben habe.

Ich nehme meine Hand weg von deinem Herz. Aus deinem Herz.

Ich bin frei.

Etwas hat sich in mir gelöst. Denn ich konnte mich von dir lösen.

Losgelöst und frei.

Zunächst schien es sinnlos. Schmerzhaft. Falsch.

Doch ich spüre meine Aufrechte.

Gehe weiter.

Folge diesem Weg.

Diesem meinen Weg.

Die Hände vor meinem Herzen. Amen.

Ich gucke dir in die Augen. Danke.

 

Zeiten verstreichen. Alleine und Alleins bin ich unterwegs.

Der Regen berührt mich.

Die kalte Luft lässt mich am Leben sein.

Nichts ist für immer. Der Wind weht hinweg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s