Maskentänze

Es ist diese Angst nicht gut genug zu sein. Nicht richtig zu sein in der  Art und Weise, wie ich spreche,denke,lache und liebe….Es ist diese Angst, die mich lange daran gehindert hat, wirklich das zu machen, was ich möchte. Diese Angst, die beschwert, die behindert und Türen immer nur verschlossen sieht.

Stattdessen hat mich der Gedanke und diese Idee, dass andere etwas besitzen, erleben, machen und verkörpern, was besser ist, als all dieses , was ich bin, mag, wünsche und tue,  nicht einmal in die Nähe all dessen geführt, was ich auch wirklich sein und tun will.

Ich weiß es immer noch nicht. Ich bin 28 Jahre alt und beginne zu begreifen, was Authentizität bedeutet.

Ich blicke hinter all diese meine Masken.

Sie sind nicht nur meine Masken. Sie möchten vielmehr universelle Masken des Gutseins sein. Masken, die uns scheinbar dazu führen, gemocht zu werden. In Sicherheit zu sein.

Masken der Lebendigkeit. Aber auch Masken der Steifheit. Masken des Misstrauens. Masken des Zweifelns.

Masken, die keine wirkliche Nähe ermöglichen. Sexualität absprechen.

Manche dieser Masken enthüllen mir etwas. Andere verstecken mich selbst vor mir.

Ich weiß, dass ich all das bin, was die Maske zeigt. Und dennoch steckt dahinter eine Nähe und Offenheit, die andere Räume ermöglicht. Die Facetten enthüllt. Facetten des Lebens, die mehr sind als nur dieses Ich.

Hinter diesen Ausreden (und ja vielleicht sind das manche Masken) stecken die Erfahrungen, die Lebenswünsche und -wege ermöglichen. Die klarer sehen lassen. Es erscheint ein Bild, eine Reise, in die ich mich hineinbegebe.

Nicht immer wage ich hinzusehen. Es scheint leichter, die Augen zu schließen. Hinunterzuschlucken. Nicht genau hinzusehen. Doch da ist etwas, was sich nicht länger ignorieren lässt. Das Leben klopft an die Tür und bittet darum wirklich hineingelassen zu werden. Habe ich den Mut?

Lass uns tanzen Maskengesicht. Lass uns innig tanzen, um herauszufinden, was in uns atmet, lebt, sehnt, verschweigt und überspielt. Es gibt zu vieles, was zu sehen ist….

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s